eBook

Zukunft Europa?

Festschrift für das "zóon europaíon" Johannes W. Pichler zum 70. Geburtstag



560 Pages
ISBN 978-3-7046-7758-7 (Print)
ISBN 978-3-7046-7817-1 (eBook)
Publicationdate: Jul 11, 2017
Buy print edition
https://elibrary.verlagoesterreich.at/book/99.105005/9783704678171
Festschrift für den "Europavordenker" Johannes W. Pichler, Beiträge über die Zukunft Europas
Namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Politik nähern sich aus unterschiedlichen Perspektiven der Frage nach der Zukunft Europas. Um eine solche kreativ denken zu können, lohnt sich ein Rückblick in die europäische Rechtsgeschichte. So spannt sich der Bogen der Beiträge von "paarungsbereiten Hengsten" in der römischen Antike über den St. Georgsberg 1186 bis zu Silicon Europe. Angekommen in der Gegenwart der Europäischen Union, bedarf es der aktuellen Diskussion entlang der partizipativen Demokratie im Sinne einer europäischen Bürgerinitiative, europäischer Werte und Grundrechte. Dabei finden "the defence of the Myth", aber auch das Multi-level Governance-Konzept bis hin zu den Zukunftsperspektiven des europäischen Integrationsprozesses Berücksichtigung. Der Sammelband zu Ehren des Rechtshistorikers und "zóon europaíon" Johannes W. Pichler ist so vielfältig wie die Politik und das Leben in der Europäischen Union und bietet der Leserschaft Anregungen, um selbst über die Zukunft Europas nachzudenken.
  • Senator DDr. Herbert Batliner5-7
  • Vorwort7-11
  • Laudatio11-17
  • Inhaltsverzeichnis17-21
  • Österreich – Stammkunde vor dem EGMR?21-35
  • Demokratie und Wertvorstellungen in Europa heute35-49
  • Zur Zukunft der Länder Plädoyer für einen modernen Föderalismus49-55
  • Elementare EU-Krise: „Serious Eclipse of Reason“ in einer „Crumbling European Union“?!55-79
  • Silicon Europe? Das Unionsprojekt der Harmonisierung der Mehrwertsteuersätze im Medienbereich als Erfolgsfaktor für den digitalen Binnenmarkt79-95
  • Europäische Werte und Interessen in einer globalisierten Welt zwischen Anspruch und Wirklichkeit95-105
  • Konfliktbearbeitung und Verfahrenswahl – Es kommt auf die Passform an!?105-129
  • In Defence of the European Myth – Value-based Decisions versus Post-Truth Politics129-145
  • (Europäisches) Arbeitsrecht und Privatisierung eines Landeskrankenhauses145-159
  • Rechtspolitik wozu? Was kann eine (wissenschaftliche) Rechtspolitik leisten? Zugleich eine kurze Reflexion über das Österreichische Institut für (Europäische) Rechtspolitik159-173
  • Etiam de impubere sumi iussit supplicium non sine ratione: Rechtspraxis und Interpretation des SC Silanianum in D 29, 5, 14 (Maec 11 publ iudic)173-199
  • Vom beständigen Wühlen in der Schublade der direkten Demokratie: Stand, Probleme und Perspektiven kommunaler Bürgerbeteiligung199-209
  • Nationale oder europäische Rechtsgeschichte? Die prägenden Einflüsse auf Österreichs Grundrechtsschutzsystem209-231
  • Auf Trump, Putin, Gates, Ronaldo, Pichler können wir setzen231-235
  • Die formelle Zurückziehung der Schweizer Beitrittsgesuche zu den Europäischen Gemeinschaften – notwendig oder überflüssig?235-257
  • Die Europäische Bürgerinitiative – ein Don Quichottischer Kampf für mehr direkte Demokratie in der EU?257-271
  • Die Auswirkungen des Europarechts auf die gesetzliche Krankenversicherung aus Sicht der Patienten271-285
  • Zur Begründung eines Menschenrechts auf Partizipation – ein Beitrag zur internationalen partizipativen Demokratie285-303
  • St. Georgsberg 1186 als Beginn der innerösterreichischen „leges fundamentales“303-311
  • Unionspolitik im Wandel: Die EU in den internationalen Klimaverhandlungen311-325
  • Mediation in Europa325-345
  • Brauchen wir neue Formen des Verwaltungsrechts in Europa?345-355
  • Grundrechte 4.0355-365
  • Zukunftsperspektiven des europäischen Integrationsprozesses365-381
  • Paarungsbereite Hengste und zügellose Männer: Überlegungen zum sog furtum usus im entwickelten klassischen Recht381-401
  • EUropa ist im Recht!? – kulturhistorische Anmerkungen zu einem fragend auszurufenden Befund401-413
  • Öffentliche Ordnung – Zu den Bedeutungen eines Rechtsbegriffs413-429
  • Eine industrielle Renaissance in Europa?429-441
  • Soziale Devianz und Strafjustiz im Vormärz Der Fall der Brandstifterin Agnes Oberbichler und die Oberste Justizstelle441-459
  • Uni-Ressort: Strafen für Ghostwriter denkbar (?) Eine dogmatisch-rechtspolitische Analyse459-471
  • Hannes Pichler471-475
  • A grass-roots vision on EU governance and the realisation of a political European Union based on a Multilevel Governance (MLG) concept475-487
  • Der neue EU-Rahmen zur Stärkung des Rechtsstaatsprinzips487-505
  • Krisen als Motor der europäischen Integration? Von den ,Vereinigten Staaten von Europa‘ zur Europäischen Union505-519
  • Das Partnerschaftsprinzip in der Europäischen Regionalpolitik Ein Beitrag zum offenen, transparenten und regelmäßigen Dialog nach Art 11 EUV?519-531
  • Anhang531-555
    • Lebenslauf533-535
    • Schriftenverzeichnis (Auswahl)535-555
    • Verzeichnis der Autor_innen, Herausgeber_innen und Redakteurinnen555--1
No Keywords found