Wirtschaftsrechtliche Blätter

Beginn von Verjährungsfrist - Beweislast

Issue 11, pp 654-655
WBl-Slg 2017/207
  e-Journal
Printausgabe abonnieren
https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/99.105005/wbl201711065401
Auch kurze kollektivvertragliche Verfallsfristen für Schadenersatzansprüche des Arbeitgebers werden erst in Lauf gesetzt, wenn der Ersatzberechtigte sowohl den Schaden als auch den Ersatzpflichtigen soweit kennt, dass eine Klage mit Erfolg erhoben werden kann. Den Ersatzpflichtigen trifft die Behauptungs- und Beweislast auch für den Beginn der Verjährungsfrist. Das gilt auch, wenn sich der Ersatzpflichtige darauf beruft, dass der Geschädigte seine Erkundigungsobliegenheiten verletzt habe.
§ 1489 ABGB
§ 1501 ABGB
Art 12 Z 2 KollV Arbeiter/Güterbeförderungsgewerbe

OGH, 25.07.2017, 9 ObA 50/17v
OLG Linz, 13.03.2017, 11 Ra 11/17t-16
LG Wels, 09.01.2017, 17 Cga 74/16i-12

WBl-Slg 2017/207

Allgemeines Wirtschaftsrecht