Zeitschrift für Vergaberecht

 

Nur die ausdrücklich geltend gemachten Zulässigkeitsgründe sind heranzuziehen

Issue 4, pp 205-207
RPA 2017, 205
e-Journal
Printausgabe abonnieren
https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/99.105005/rpa201704020501
Die Beurteilung der Zulässigkeit der Revision durch den Verwaltungsgerichtshof erfolgt ausschließlich anhand des Vorbringens in der Zulassungsbegründung. Bestätigung der st Rsp wonach dann, wenn einer tragfähigen Alternativbegründung keine Rechtsfrage von grundsätzlicher Bedeutung zugrunde liegt, die Revision zurückgewiesen werden kann.
tragfähige Alternativbegründung
Rechtsfrage grundsätzlicher Bedeutung
Fristberechnung
Revision
Zulässigkeit

§ 32 Abs 1 Z 1 S.VKG
§ 32 Abs 1 Z 1 4S.VKG
§ 32 Abs 4 S.VKG
§ 28 Abs 3 VwGG
§ 34 Abs 1a VwGG
§ 341 Abs 2 BVergG

VwGH, 11.05.2017, Ra 2016/04/0032, „Ski- und Citybusverkehr BH”

RPA 2017, 205

Vergaberecht