Baurechtliche Blätter

Ableitung von Oberflächenwässern; subjektiv-öffentliche Nachbarrechte

Issue 6, pp 223-223
BBL-Slg 2017/203
  e-Journal
Printausgabe abonnieren
https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/99.105005/bbl201706022301
Durch die Einwendung, dass die ungehinderte Ableitung der Oberflächenwässer nicht gesichert sei und es zu einem Rückstau komme, wird keine Verletzung eines subjektiv-öffentlichen Nachbarrechts geltend gemacht.
§ 6 Abs 2 nö BauO

LVwG Nö, 08.06.2017, LVwG-AV-92/001-2016

BBL-Slg 2017/203

Baurecht