Baurechtliche Blätter

Brand; Wiederaufbau; Instandsetzung; Neubau; Umbau; Zubau; Trennbarkeit des Bauvorhabens; Mindestabstand; Nachbarn; Parteistellung; subjektiv-öffentliche Nachbarrechte

Issue 3, pp 94-94
BBL-Slg 2017/87
  e-Journal
Printausgabe abonnieren
https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/99.105005/bbl201703009402
Die Frage der Trennbarkeit eines Bauvorhabens stellt nicht allein eine bautechnische Frage dar, die vom Sachverständigen entschieden werden könnte. Die Teilung eines Bauprojekts in die Wiedererrichtung der vom Brand zerstörten Teile (hier: Dachgeschoß) und die Errichtung eines gegenüber dem früheren Konsens geänderten Gebäudeteils (hier: Anhebung des Daches, Errichtung von Dachgaupen) ist auf Grund der Einheit des Projekts nicht zulässig.
§ 2 Abs 1 Z 1 sbg BauPolG
§ 2 Abs 1 Z 4 sbg BauPolG

VwGH, 15.12.2016, 2013/06/0093

BBL-Slg 2017/87

Baurecht