Baurechtliche Blätter

Eigentumserwerb durch Grenzüberbau

Issue 2, pp 66-66
BBL-Slg 2017/68

Rechtsprechung, 108 words
€20.00
incl. 20% VAT

About this journal
e-Journal
Printausgabe abonnieren
https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/99.105005/bbl201702006601

Lässt ein Grundeigentümer den Nachbar bis auf eine bestehende Mauer, welche beide vermeintlich als Grundgrenze angesehen haben, heranbauen, erwirbt der Bauführer Eigentum im Sinn des § 418 ABGB. Erteilt er hingegen die Erlaubnis nur bis zur – von keinem geprüften – Grundgrenze zu bauen, ist die Redlichkeit des Bauführers zu verneinen, da er sich in diesem Fall Kenntnis über den wahren Grenzverlauf verschaffen muss.

§ 418 ABGB

OGH, 23.11.2016, 1 Ob 96/16y

BBL-Slg 2017/68

Baurecht