Zeitschrift für Abgaben-, Finanz- und Steuerrecht

Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung und Familienheimfahrten

Issue 5, pp 186-188
AFS 2014, 186

Bundesfinanzgericht, 1350 words
€20.00
incl. 20% VAT

About this journal
e-Journal
Printausgabe abonnieren
https://elibrary.verlagoesterreich.at/article/99.105005/afs201405018601

Der Grund, warum Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung dennoch als Werbungskosten Berücksichtigung finden können, liegt darin, dass derartige Aufwendungen so lange als durch die Erwerbstätigkeit veranlasst gelten, als dem Erwerbstätigen eine Wohnsitzverlegung in übliche Entfernung vom Ort der Erwerbstätigkeit nicht zugemutet werden kann.

§ 16 Abs 1 EStG

BFG, 11.06.2014, RV/7100365/2010

AFS 2014, 186

Steuerrecht