Der Verlag

Der Verlag Österreich (www.verlagoesterreich.at) zählt zu den führenden Verlagen für juristische Fachinformation in Österreich. Das Verlagsprogramm steht für hochqualitative Inhalte in den Bereichen Öffentliches Recht, Strafrecht, Zivil- und Unternehmensrecht aufbereitet für Wissenschaft, Justiz und die juristische Berufspraxis. Es umfasst über 2000 lieferbare Buchtitel und mehr als 20 Fachzeitschriften sowie verschiedene elektronische und Online-Angebote. Als Tochterunternehmen der Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart ist der Verlag Österreich seit 2008 Teil einer Verlagsgruppe, die zu den führenden Anbieter für wissenschaftliche Literatur im deutschsprachigen Raum gehört.

Unsere Programmstärken

Bekannt wurde der Verlag Österreich durch die Herausgabe der Amtlichen Sammlungen, Erkenntnisse und Beschlüsse aller drei österreichischen Höchstgerichte (VfGH, VwGH und OGH). Hinzu kamen zahlreiche Standardwerke und Klassiker, wie die Großkommentare zum ABGB – Klang Kommentar, zum Strafrecht, zum Bundesverfassungsrecht und zum Vergaberecht oder die „Reine Rechtlehre“ von Hans Kelsen.

Mit der Übernahme des rechtswissenschaftlichen Programms von SpringerWienNewYork Anfang 2012 wurde das qualitative Angebot des Verlag Österreich bedeutend ausgebaut. Zahlreiche Wissenschaftstitel, die renommierte Reihe „Forschungen aus Staat und Recht“ sowie Zeitschriften mit hohem wissenschaftlichem Anspruch, wie die „Juristischen Blätter (JBl)“ oder die „Zeitschrift für öffentliches Recht (ZÖR)“ ergänzten das Programm. Darüber hinaus wurde der Bereich der akademischen Lehrbücher auf knapp 70 Titel, darunter die beliebte Reihe zum Bürgerlichen Recht, erweitert.

Zu den klassischen Buch- und Zeitschriftenpublikationen bietet der Verlag Österreich verstärkt benutzerorientierte Kombinationsprodukte aus Print- und Online-Medien an. Im Bereich Online setzt der Verlag Österreich auf einen starken Partner und kooperiert seit März 2013 exklusiv mit LexisNexis Österreich auf der Fachdatendatenbank LexisNexis® Online. Ziel dieser Allianz ist der schrittweise Ausbau des bestehenden Angebots juristischer Fachinformation zu einem umfassenden und damit marktführenden Online-Angebot, das sich über alle Rechtsgebiete erstreckt.

JURnet (www.jurnet.at) ist die verlagseigene Plattform des Verlag Österreich, auf der zielgruppenspezifische Produkte in Form von Fachmodulen online abgerufen werden können. Dazu zählen „A-expert“ (ArbeitnehmerInnenschutz), die „Aushangpflichtigen Gesetze“ und der „Österreichische Amtskalender“. 

Die Verlag Österreich eLibrary bietet seit 2015 Zugriff auf die Volltexte juristischer Bücher und Zeitschriften aus dem Verlagsprogramm. Das Angebot richtet sich an Fach- und Universitätsbibliotheken und ist speziell auf die Bedürfnisse von Wissenschaftlern ausgerichtet.

Unsere Markenzeichen

Der Verlag Österreich zeichnet sich durch ein außerordentliches Qualitätsbewusstsein für hochwertige Produkte sowie die herausragende Beratungskompetenz und Innovationsfreude seiner MitarbeiterInnen aus. Ein professionelles und erfahrenes Team in den Bereichen Planung und Herstellung steht für die sorgfältige und persönliche Betreuung vom Erstkontakt bis weit über den Erscheinungstermin jedes Buches hinaus. Intensive Marketing- und Vertriebstätigkeiten sowie ein breites Netzwerk an Medien-, und Kooperationspartnern und Buchhändlern ermöglichen den Erfolg von Neuerscheinungen in Österreich und Europa. Unser Engagement wird durch die langjährige vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Autorinnen und Autoren bestätigt.